Björn Freitag zu Leben mit Zöliakie und Diabetes

 

eine interessante Sendung am Montag mit Björn Freitag. 2 Mitglieder einer Familie leiden an Zöliakie (totale Unverträglichkeit von auch nur Spuren von Gluten) und Diabetes. Dass man dennoch für alle lecker Kochen und Backen kann, zeigt Björn Freitag der Familie.

https://www1.wdr.de/fernsehen/der-vorkoster/sendungen/so-gehts-auch-ohne-102.html

Wenn man allerdings mit Xylit (Birkenzucker) süßt, darf man davon auf keinen Fall etwas seinen Haustieren geben. Xylit ist für Hunde und Katzen giftig.

Auch für Menschen sind neue Zusatzstoffe noch nicht abschließen in der Verträglichkeit und ob sie gesundheitlich unbedenklich sind, geprüft. Darum sollte man immer wieder ausprobieren und man beispielsweise auf Gluten verzichten möchte, ob es nicht auch ohne diese Zusatzstoffe geht. Gluten gibt es in unserer Nahrung seit vielen tausend/hundert Jahren. Das Problem ist, dass wir in unserer Ernährung damit in letzter Zeit überschwemmt werden. Getreide wurden so gezüchtet, dass sie einen viel höheren Anteil haben (Backeigenschaften!) und es wird auch als idealer Stoff vielen Fertigprodukten zugesetzt. So entwickeln sich auch immer mehr Unverträglichkeiten / Sensitivitäten.

Ob Sie an so einer Unverträglichkeit nicht nur gegen Gluten leiden und wie Ihr Darm darauf reagiert, teste ich gerne für Sie und berate Sie dazu dann anschließend.

Vergessen Sie auch nicht, dass eine klassisch homöopathische Behandlung (dafür gibt es keine Küchenbuch-Globuli) hier auch helfen kann, die Symptome zu lindern.